Spezifikationen

Sorba0006

Der Superabsorber BABS wird aus dem Schwammgewebe von Maisstängeln hergestellt und besteht aus Zellulose. Die Hauptspezifikationen sind:

  • Wasseraufnahme- und Haltefähigkeit: Das 25-35-fache des Eigengewichtes (ähnlich synthetisch hergestelltem Super Absorbent Polymer SAP)
  • Dichte: 25-50 kg/m3 (ähnlich geschäumtem Polystyrol EPS)
  • Reaktive innere Oberfläche: Extrem hoch (ähnlich Aktivkohle)
  • 100% nachwachsend, säurefest und je nach Milieu über 12 Monate biologisch stabil
  • In Kompost-Milieu langfristig 100% biologisch abbaubar

BABS wird für die verschiedenen Anwendungen jeweils spezifisch aufbereitet.

Anwendung Zusatz Pflanzsubstrate

IMAG1053[1] (Mobile)

Gemahlenes BABS wird vom Schweizer Erdenwerk Ricoter in Pflanzsubstrate eingemischt. Ein solches Mischsubstrat mit BABS wird z.B. von der Supermarktkette Coop als „Premium Erde mit biologischem Wasserspeicher“ verkauft.

Die Beimischung von BABS in Anteilen von 3-5% führt zu einer bedeutenden Qualitätsverbesserung von Pflanzensubstraten:

  • Bessere Wasseraufnahme- und –haltefähigkeit und damit längere Giessintervalle
  • Höheres Volumen bzw. Reduktion der Dichte des Mischsubstrates

BABS ist als Hilfsstoff für die biologische Produktion zertifiziert (label „Knospe“ von FIBL).

Anwendung Abluftwäscher Tierhallen

BABS ist das Ausgangsmaterial unseres völlig neuen Filters zur Entnahme von Ammoniak (NH3) und Geruch aus der Abluft von Tierhallen (Hühner- und Schweinehaltung). BABS wird zu diesem Zweck spezifisch mit Säure imprägniert, welche das NH3 aus dem Abluftstrom in Form von Salz chemisch stabil bindet. Die Entnahmeeffizienz ist >95%.

Die Vorteile des BABS-Absorptionsfilters gegenüber heutigen Filtertechniken liegen in den geringeren Anschaffungs- und Betriebskosten sowie der höheren Betriebssicherheit. Wir erwarten eine Reduktion der Abluft-Reinigungskosten von 20-30%.

Der BABS-Absorptionsfilter wurde in der Schweiz in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Fribourg entwickelt. Erste kommerzielle Einheiten werden 2016 installiert. Der weitere Verkauf erfolgt über spezialisierte Firmen für die Abluftsteuerung von Tierhallen.